Typo3 4.5 – Update-Checkliste

Freitag, 27. Mai 2011

Hier eine Liste der Probleme (und Lösungen) die wir immer wieder beim Update von Typo3 auf Version 4.5+ hatten:

Rotes Fragezeichen statt Flaggen-Symbol

Im Backend erscheint ein rotes Fragezeichen statt dem Flaggen-Symbol. [für Suchmaschinen: roter Kreis mit Fragezeichen statt Flagge Fahne Fähnchen. Fehlendes Flaggen-Symbol in Standardsprache. Flagge fehlt nach Update auf Typo3 4.5.]

Die Lösung: Root-Seite bearbeiten, dort unter “Resources” im Page TSConfig schauen. Aus dem “de.gif” muss ein “de” werden:

mod.SHARED {
	defaultLanguageFlag = de
	defaultLanguageLabel = deutsch
}

Mehr Infos auch hier

Fehlende Icons für Kopieren und Einfügen bei TemplaVoila und Inhaltselementen

Absurde Lösung: Die Dateien localconf.php, realurl_autoconf.php und extTables.php von überflüssigen Leerzeilen am Ende des Dokumentes (also nach dem schliessenden PHP-Tag) befreien.

TemplaVoila vergisst das komplette Mapping nach Update

Sehr ärgerlich: Das Mapping aller Templates und FCEs geht nach dem Update verloren. Scheint an einem Update des Feldes “templatemapping” der Tabelle “tx_templavoila_tmplobj” zu liegen, die durch das Update von MEDIUMTEXT zu MEDIUMBLOB geändert wird. Sobald dort ein UTF8-codiertes Zeichen enthalten ist (z.B. ein Umlaut) wird das Mapping zerschossen.

Erste Lösung: Falls das Update noch nicht passiert ist.
Beim Update von TemplaVoila kommt der Hinweis, dass die Datenbank aktualisiert werden muss. Dort das Häkchen für das Feld “templatemapping” entfernen.

Zweite Lösung: Falls das Update schon gewütet hat.
Nach dem Update von TemplaVoila per phpMyAdmin mit diesem Befehl zurück zu MEDIUMTEXT ändern:

ALTER TABLE  `tx_templavoila_tmplobj` CHANGE  `templatemapping`  `templatemapping` MEDIUMTEXT;

Dritte Lösung: Nach dem Update von TemplaVoila diese MySQL-Befehle in phpMyAdmin ausführen. So sollte man auch für zukünftige Updates gewappnet bleiben, da die Zeichen, die Ärger machen in latin1 konvertiert werden:

ALTER TABLE  `tx_templavoila_tmplobj` CHANGE  `templatemapping`  `templatemapping` MEDIUMTEXT;
UPDATE tx_templavoila_tmplobj SET templatemapping = convert(CONVERT(CONVERT(templatemapping USING utf8) USING binary) using latin1);
ALTER TABLE  `tx_templavoila_tmplobj` CHANGE  `templatemapping`  `templatemapping` MEDIUMBLOB;

GMENU erscheint nicht mehr korrekt, Transparente GIFs haben schwarzen Hintergrund

Betrifft vor allem ein Upgrade aus Versionen vor Typo3 4.4. Die folgenden Einstellungen in der localconf.php haben bei mir das Problem gelöst. Falls das Problem weiterhin besteht, mal versuchen im GMENU niceText und antiAlias auf “0″ zu setzen!

$TYPO3_CONF_VARS['GFX']["im_path"] = '/usr/bin/';       // Hier eigenen Pfad eingeben!
$TYPO3_CONF_VARS['GFX']['im_path_lzw'] = '/usr/bin/';       // Hier eigenen Pfad eingeben!
$TYPO3_CONF_VARS['GFX']['im_version_5'] = 'im6';      
$TYPO3_CONF_VARS['GFX']['im_imvMaskState'] = '1';     
$TYPO3_CONF_VARS['GFX']['im_v5effects'] = '1';    
$TYPO3_CONF_VARS['GFX']['im_combine_filename'] = 'composite';    
$TYPO3_CONF_VARS['GFX']["TTFdpi"] = '96';     
$TYPO3_CONF_VARS['GFX']['TTFLocaleConv'] = '';     
$TYPO3_CONF_VARS['GFX']["thumbnails_png"] = '0';      
$TYPO3_CONF_VARS['GFX']['gdlib_png'] = '1';    
$TYPO3_CONF_VARS['GFX']['gdlib_2'] = '2'; 
$TYPO3_CONF_VARS['GFX']['png_truecolor'] = '1';

Seiten einfügen und Contextmenü verschwunden

Wenn die Leiste mit den Icons und Buttons über dem Seitenbaum zum Einfügen von Seiten oder SysFoldern verschwunden ist, dann mal einen Blick in die localconf.php werfen und diese Zeilen auskommentieren:

// diese Zeile muss raus!
$TYPO3_CONF_VARS['BE']['defaultUserTSconfig']='';

Nach Laden einer Seite aus dem Cache erscheint “No Typoscript Template Found”

Keine Ahnung – vermutlich eine seltsame Kombination aus MySQL-Version und Typo3. Nach einem Update seitens des Hosts konnte man jede Seite nur ein einziges Mal anschauen. Sobald die Seite aus dem DB-Cache geladen wurde, erschien die Warnung “No Typoscript Template Found”. Nach Leeren des FE-Cache (Blitz) ging es dann wieder für einen Klick. Die Lösung war eine Änderung in der localconf.php:

$TYPO3_CONF_VARS['SYS']['setDBinit'] = 'SET NAMES utf8;\' . LF . \'SET CHARACTER SET utf8;\' . LF . \'SET SESSION character_set_server = utf8;\' . LF . \'SET character_set_connection = utf8;';